Wiederaufnahme der Taizégebete in St.Agnes

Herzlich laden wir zum Open-Air-Taizégebet in den Innenhof des Pfarrzentrums St. Agnes (Stormstr. 1, 50670 Köln) ein. 

 

Am Sonntag, 02.08.2020 um 18:00 Uhr.

 

Eine Anmeldung ist über diesen Link erforderlich. Aufgrund der begrenzten Plätze und der geltenden Hygiene- und Abstandsregeln ist die Anmeldung von Gruppen leider nicht möglich.

 

Bei schlechtem Wetter muss die Veranstaltung u.U. kurzfristig abgesagt werden (Benachrichtigung per Mail).

Taizé-Gebet

Das Taizégebet in der Pfarrkirche St. Agnes gehört sicher zu den größten regelmäßigen Gebeten außerhalb der Gemeinschaft von Taizé. Immer am ersten Sonntag laden wir um 18 Uhr ein, eine Stunde betend und singend vor Gott zu verbringen und in der Hektik des Alltags einen Ort des zur Ruhekommens und der Stille zu erfahren.

 

Das Taizégebet wird vorbereitet von Jugendlichen und jungen Erwachsenen, die Freude an den Gesängen und der Art des Gebets der Gemeinschaft von Taizé haben. Hier sind keine großen Vorkenntnisse nötig, um die Kirche für das Taizégebet vorzubereiten, Texte zu lesen oder das Gebet mit vorzubereiten. Wer musikalisch ein wenig Übung hat, kann auch immer gerne unsere Sänger und Musiker unterstützen. Wir treffen uns vor jedem Gebet um 16.30 Uhr zum Aufbau (außer beim Tag wie in Taizé und der Nacht der Lichter) und freuen uns über jeden, der Lust hat, mitzuhelfen.

 

Das Taizégebet ist ein gemeinsames Engagement von Jugendlichen und Erwachsenen der Pfarrgemeinde St. Agnes und jungen Menschen rund um das Jugendpastorale Zentrum CRUX.

Für weitere Infos rund um das Taizégebet Matthäus Hilus.